Asse
 
   
   Sie bekommen 0 bis 4 Asse (oder jede beliebigen 4 andere Karten)    
    mit der unten stehenden Häufigkeit.         
    Einmal bei 13 Karten und dann bei den 26 Karten beider Hände.   
       
  Karten
z.B. Asse
Zahl der
Verteilungen bei den
13 Karten einer Hand
% Spiele  
  0 192.928.249.296 30,38175 3  
  1 278.674.137.872 43,88475 2  
  2 135.571.202.208 21,34934 5  
  3 26.162.863.584 4,12005 24  
  4 1.677.106.640 0,26411 379  
    100,00000 1  
       
       
    Zahl der
Verteilungen bei den
26 Karten beider Hände
%    
  0 27.385.657.281.648 5,52221 18  
  1 123.830.798.143.104 24,96999 4  
  2 193.485.622.098.600 39,01561 3  
  3 123.830.798.143.104 24,96999 4  
  4 27.385.657.281.648 5,52221 18  
   
  Sequenzen
 
       
       
  Als Sequenz wird eine Reihe  von aufeinander folgenden Karten  
   bezeichnet. Beim Spiel sind Sequenzen mit Figuren hilfreicher als   
   Sequenzen mit z.B. 654 o.Ä.     
   Allgemein betrachtet  kommt aber jede beliebige Auswahl (z.B. auch   
   A83)  von n Karten mit der unten angegeben Häufigkeit vor.  
   Das sollte vor allem bei "Computer" geteilten Händen der Fall sein.  
       
       
  Sequenzen  Beispiel Anzahl %  
       
  2er AK  oder 65 149.414.955.200 23,52941  
  3er KQJ oder 987 32.871.290.144 5,17647  
  4er KQJ10  oder 5432 6.708.426.560 1,05642  
  5er 87654 1.257.829.980 0,19808  
  6er AKQJ109 214.098.720 0,03372  
  7er 9876543 32.580.240 0,00513  
  8er 98765432 4.344.032 0,00068  
  9er AKQJ109876 493.640 0,00008  
  10er J1098765432 45.920 0,00001